Hühner und so

Hühner sind ein Thema, mit dem ich mich bisher noch nie beschäftigt hatte. Ich mochte sie, allerdings kam ich ihnen selten näher als dem Eierkarton im Supermarkt. Der Tag des Huhns, den wir am Künstlerhof auslobten, hat da einiges geändert. Wochenlang fotografierte ich Hühner, Eier und Federn, stand quasi bis zu den Knöcheln in ausgepusteten Eiern. Das Ergebnis mündete in einer sehr schönen und gut besuchten Ausstellung. Und für die, die nicht da waren, gibt es hier einen kleinen Einblick in mein Schaffen. 

Viel Spaß dabei.

Herzlichen Dank nochmal an Herr Püth vom Rassegeflügelzuchtverein Dülmen e.V. für die Erlaubnis, seine Tiere und Küken fotografieren zu dürfen und an die privaten Besitzer Herr Pieper, Frau Hermann und Familie Oldenkott.